proMExS® PEP Personal sicher und effizient planen

Die proMExS® Personaleinsatzplanung richtet sich nach den aus der proMExS® Feinplanung errechneten Produktionsterminen. Die Auswirkungen von Veränderungen in der Maschinen- bzw. Kapazitätsbelegung sind unmittelbar in der Personaleinsatzplanung ersichtlich. Durch das Zuordnen von Mitarbeiter- und Mehrfachqualifikationen kann mit geringem Aufwand eine exakte Personaleinsatzplanung erstellt werden. Das automatische Planungsergebnis kann durch eine manuelle Zuordnungen per Dialog oder per „Drag & Drop“ ergänzt werden.

Jedem Mitarbeiter können über den hinterlegten Schichtplan die Nebenzeiten wie Urlaub oder Kranktage zugeordnet werden. Diese Schichtplanänderungen finden im nächsten Planungslauf Berücksichtigung.

Neben der visuellen Darstellung gibt es entsprechende Auswertungen in denen der Personaleinsatzplan angezeigt und gedruckt werden kann. Alternativ hierzu können diese Informationen auch an einem Online-Monitor in der Produktion dargestellt werden.

Ihre Vorteile im Überblick:

Sekundenschnelle, vollautomatische berechnete Personaleinsatzplanung mit Plausibilitätskontrolle

Visuelle Gegenüberstellung von Maschinenbelegung und Personalverfügbarkeit

Freie Definition von Tagesplänen, Schichtmodellen und Planungskennzeichen (z.B. Fehlzeiten)

Zuordnung von Mehrfachqualifikationen

Manuelle Personalzuordnung per Dialog oder per Drag & Drop

Visuelle Auftrags- und Personal├╝bersicht

Einfache Anbindung an gängige ERP-/Warenwirtschaftssysteme

Neben einer Vielzahl von bestehenden Anbindungen wie z.B. an SAP, Infor, TaxMetall oder Sage Classic Line besteht die Möglichkeit über eine flexible XML/SOAP-Schnittstelle eine sehr schnelle und wirtschaftliche Verbindung an das jeweilige System zu realisieren.

proMExS® Der innovative Fertigungsleitstand


proMExS ist SAP zertifiziert